Liebe Reinfelderinnen und Reinfelder, liebe Gäste,

Gerstmannherzlich willkommen auf der Homepage der Stadt Reinfeld (Holstein). Hier finden Sie die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner, unsere Öffnungszeiten und aktuelle Informationen der Stadtverwaltung. Die Sitzungsunterlagen für die Arbeit der politischen Gremien stehen Ihnen ebenso zur Verfügung wie die vielfältigen allgemeinen Informationen über und aus der Stadt Reinfeld. Wir sind an einer regelmäßigen Aktualisierung der Seiten interessiert und bemühen uns um eine kontinuierliche Verbesserung. Ihre Anregungen zur weiteren Gestaltung unserer Homepage nehmen wir gerne entgegen.


Die Stadt Reinfeld weist als zentraler Ort im nördlichen Teil des Kreises Stormarn eine ausgezeichnete Infrastruktur auf. Ein umfangreiches Angebot an Kinderbetreuungs-möglichkeiten, Schulen und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich. Über 9.000 Einwohnerinnen und Einwohner genießen Reinfeld nicht nur als Wohnort, sondern auch als Naherholungsgebiet mit einer Umgebung aus Wäldern, Teichen und Wanderwegen. Wir sind stolz darauf, für immer mehr Gäste als beliebtes Ausflugsziel zu dienen.


Attraktive Möglichkeiten der Ansiedlung bietet die Stadt Reinfeld aber nicht nur Familien, sondern die Ansiedlung von unterschiedlichsten Gewerbebetrieben auf entsprechenden Flächen ist eines unserer erklärten Ziele. Dabei profitiert die Stadt Reinfeld von der verkehrsgünstigen Lage an der Vogelfluglinie mit dem Bahnanschluss Hamburg-Lübeck einschließlich des Anschlusses an den Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und dem Autobahnanschluss A 1 (Hamburg-Lübeck-Oldenburg) sowie der Nähe zur A 20 (Bad Segeberg-Lübeck-Stettin) und zur A 21 (Bargteheide-Kiel).


Ihr
Heiko Gerstmann
Bürgermeister

 


 

Amtliche Bekanntmachung - Haupt- und Finanzausschuss am 26.11.2019

Lesen Sie hier die Amtliche Bekanntmachung zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 26.11.2019.

 

Amtliche Bekanntmachung - Ausschuss f. Stadtent., Umwelt u. Verkehr am 25.11.2019

Lesen Sie hier die Amtliche Bekanntmachung zur Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr am 25.11.2019.

 

15. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 25 der Stadt Reinfeld

PDF - Beschluss der 15. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 25 der Stadt Reinfeld (Holstein) für das Gebiet Bischofsteicher Weg 107

   

3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 der Stadt Reinfeld (Holstein)

PDF - Beschluss der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 der Stadt Reinfeld (Holstein) für das Gebiet des evangelischen Kindergartens in der Straße „Neuhof“

 

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl Bürgermeisterin/ Bürgermeister

PDF - Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters der Stadt Reinfeld (Holstein)

   

Amtliche Bekanntmachung - Volksbegehren zum Schutz des Wasser

Lesen Sie hier die Amtliche Bekanntmachung vom 07.08.2019 - Volksbegehren zum Schutz des Wassers

 

Öffentliche Ausschreibung UVgO - Anschaffung des FFW Fahrzeuges GW-L2

Art der Leistung: Anschaffung des FFW Fahrzeuges GW-L2
Umfang der Leistung: Fahrgestell- und feuerwehrtechnischer Aufbau für ein GW-L2 nach DIN 14555-22

Die Bekanntmachung zur o. g. öffentlichen Ausschreibung kann hier abgerufen werden.

Bieter können sich die Vergabeunterlagen unter nachstehenden Link herunterladen:

https://www.subreport.de/E55695999

   

Reinfeld ist weiterhin „Fairtrade-Stadt“

Die Stadt Reinfeld  erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Stadt. Diese Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2017 durch TransFair e.V. verliehen. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement weiter aus. Bürgermeister Heiko Gerstmann freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes  Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Reinfeld. Lokale Akteure insbesondere aus der Ortsgruppe Bündnis 90 Die Grünen, die Kirchengemeinde  und die Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. Wir setzen uns weiterhin dafür ein, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern.“

Weiterlesen: Reinfeld ist weiterhin „Fairtrade-Stadt“

 

Info für das Anruf-Sammeltaxi (AST) Reinfeld Umland (Amt Nordstormarn) ab dem 15.12.2019

PDF - Informationsschreiben

   

Bürgerbüro montags geschlossen

Aufgrund eines Personalengpasses ist das Bürgerbüro der Stadt Reinfeld (Holstein) ab der 47. Kalenderwoche (18.11.2019) bis auf weiteres montags geschlossen. Um Beachtung wird gebeten.

Sie erreichen das Bürgerbüro zu folgenden Zeiten:

Mittwoch       07.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag          08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Termine können über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. vereinbart werden.

 

Sperrungen des Wanderweges am Herrenteich

Die Stadt Reinfeld (Holstein) weist darauf hin, dass es im Zeitraum vom 18.11. -06.12.2019 zu Einschränkungen in der Zugänglichkeit des Wanderweges um den Herrenteich kommt. Es werden umfangreiche baumpflegerische Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit erfolgen.

   

Straßensperrung im Schauberg

Aufgrund einer Baumaßnahme wird in der Straße Schauberg in Höhe der Hausnummer 16 vom 11.11. bis zum 22.11.2019 eine Vollsperrung eingerichtet. Die Straße ist beidseitig bis zur Baustelle befahrbar, es besteht jedoch für LKW keine Wendemöglichkeit.

 

Weihnachtshilfswerk 2019 der Stadt Reinfeld (Holstein)

Auch dieses Jahr führt die Stadt Reinfeld (Holstein) wieder das Weihnachtshilfswerk durch, womit Bürgerinnen und Bürgern in speziellen Notlagen, für die die gesetzlichen Hilfen nicht ausreichen, eine kleine zusätzliche Hilfe in Form von Spenden gegeben werden soll.

Hierfür kam in den vergangenen Jahren aufgrund der erfreulich großen Spendenbereitschaft jeweils ein vierstelliger Betrag zusammen.
Unser Ziel ist es auch in diesem Jahr mit einem mindestens gleich großen Betrag wieder helfen zu können.

Die für die Stadt tätigen Gewerbebetriebe, Reinfelder Ärzte, Apotheken und Rechtsanwälte sowie alle weiteren Spender des letzten Jahres wurden daher gebeten, das Weihnachtshilfswerk auch in diesem Jahr wieder großzügig mit Geldspenden zu unterstützen.

Alle, die die Stadt bei der Ausgestaltung des Weihnachtshilfswerkes unterstützen möchten, können Geldspenden auf das Spendenkonto “Weihnachtshilfswerk 2019 der Stadt Reinfeld (Holstein)“  bei der Sparkasse Holstein überweisen: IBAN DE91213522400110230480, BIC NOLADE21HOL. Die Mitteilung mit diesen Daten ist auf der Internetseite der Stadt (stadt-reinfeld.de) nachlesbar.

Bei Zuwendungen bis einschließlich 200,00 Euro genügt nach der Einkommensteuer-Durchführungsverordnung der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts als Spendennachweis, wenn die vorstehende Kontobezeichnung als Verwendungszweck übernommen wird. In diesen Fällen wird deshalb eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt nur auf besondere Anforderung erstellt. Bei Spenden über 200,00 Euro erfolgt dies automatisch. Entsprechend § 76 Absatz 4  der Gemeindeordnung wird ein Bericht über Geber und Zuwendungen der Stadtverordnetenversammlung zugeleitet.

Die Stadt freut sich über jegliche Form der Unterstützung ihres Anliegens, Bürgern in speziellen Notlagen zu helfen.

   

Seite 1 von 2